Gedankensplitter

 


Gedankensplitter
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

  Startseite
    Rechts? - Nö!
    inteltest
    danke!
    songtexte
    classics
    essays/referate
    storys
    nonsens
    epigramme/elfchen
    verschiedenes
    politik
    witze
    psycho
    liebe
    satire
  Über...
  Archiv
  download
  Autogenes Training
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
    Fernbeziehung
  Löwin
  heureka
  klabund
  Wortschatz
  Literatur
  orkus-online
  nightwish
  him!
  mania
  sommergewitter
  wertlos(?)
  liederbuch


http://myblog.de/modernwoman

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
nonsens



das massaker

gefahr - gefahr! die gans laut schnattert
dabei mit ihren fl?chteln flattert
das ist ein wehen und ein klagen
der fuchs hat wieder zugeschlagen
er ist nun bei den h?hnern drin
und meuchelt blitzschnell alle hin

dann ist es still im h?hnerstall
zerfetzte h?hner ?berall
das werk vom fuchse ist vollbracht
die h?hner-ewigkeiten-nacht

der blutrausch aus dem auge lischt
der fuchs still in den wald entwischt
mit vollem magen liegt er nun
in seinem bau, muss sich ausruh?n

-mowo-
25.6.05 21:11


Werbung




fakten

der sch?fer schl?ft in seinem bett
das schaf schl?ft im korral
der bauer baut kartoffeln an
das ist ein klarer fall

gem?se wird beim kochen weich
die eier hart wie eisen
im toaster toastet weissbrot schwarz
das l?sst sich leicht beweisen

-mowo-
22.6.05 17:02




kindheitstrauma

unter der rinde
der alten linde
sagt der k?fer zu seinem kinde:

"geh nicht am tag raus
aus unserem haus
sonst ist es mit dir aus!"

"warum papa nur bei nacht
hab ich denn was falsch gemacht?
ich s?h so gern des tages pracht!"

"vor menschen nimm in acht dich
denn die sind wahrlich f?rchterlich
wir sind den wesen widerlich!"

das k?ferkind vor herzschmerz weint
noch, als die sonne nicht mehr scheint
denn es ist nicht des menschen feind

-mowo-
23.6.05 16:42




ich sehe im nichts nichts

wenn ich bei dir im stehen stehe
den stoff in deiner n?he n?he
ich innig dich aus liebe liebe
es orgiastisch mit dem triebe triebe
wenn wir auf harten sitzen sitzen
und dornen aus den ritzen ritzen
dann will ich gern die schulden schulden
und immerdar dir hulden hulden
weil ich nie wieder habe habe
mich fortan nur an deiner labe labe



limericks

ganz komisch sprechen manche berlina
mit touris aus dem ollen china
denn chinesen, die berliner* klauen *(pfannkuchen)
werden schnell von berlina?n verhauen
das versteht sogar die plonde tina




die b?ren sind los in meppen
man sieht sie auf dem marktplatz steppen
doch mittags machen sie pl?tzlich halt
und verschwinden flugs im nahen wald
denn sie haben genug vom rappen




es waren zwei h?hner in bingen
die konnten ganz f?rchterlich singen
man brachte die beiden in den zoo
dort singen und tr?llern sie nun froh
und unterhalten aufs k?stlichste bingen




es waren zwei frauen in zossen
die trieben die tollsten possen
und es ist wirklich wahr
die beiden waren ein paar
und ganz furchtbar in sich verschossen




ein antiquar voller behaarung
machte n?chtens seine erfahrung
zwar war er schon etwas bejahrt
doch hat er sich etwas bewahrt
und vollzieht jede nacht eine paarung




ein affe mit rasselndem s?bel
las t?glich von august dem bebel
doch hat er sich eines tages gedacht
was ihm dies lesen wohl eingebracht
will fortan keinen psychonebel




zwei typen rannten durch das korn
bei beiden war die nase vorn
der eine rannte etwas schneller
sein kumpel war im kopfe heller
doch hat im fusse er nen dorn




zwei m?nner rannten nach berlin
die liessen m?chtig einen ziehn
die hinter ihnen arglos gingen
sich von dem dufte was einfingen
bekamen davon einen spleen




es trug ein toupet statt der haare
des seligen bismarcks nachfahre
die per?ckenfabrik
fand es ?beraus chic
und macht werbung mit ihm noch auf jahre

-mowo-
19.5.05 18:08





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung