Gedankensplitter

 


Gedankensplitter
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

  Startseite
    Rechts? - Nö!
    inteltest
    danke!
    songtexte
    classics
    essays/referate
    storys
    nonsens
    epigramme/elfchen
    verschiedenes
    politik
    witze
    psycho
    liebe
    satire
  Über...
  Archiv
  download
  Autogenes Training
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
    Fernbeziehung
  Löwin
  heureka
  klabund
  Wortschatz
  Literatur
  orkus-online
  nightwish
  him!
  mania
  sommergewitter
  wertlos(?)
  liederbuch


http://myblog.de/modernwoman

Gratis bloggen bei
myblog.de





 




Hoere, Teutschland (Hear Germany)
(In memoriam Maidanek und Buchenwald -
on reading the progrom documents)

der tag wird kommen, und er ist nicht fern
der tag, da sie ans hakenkreuz euch schlagen
da wird nicht eine seele um euch klagen
und nicht ein hund beweinen seinen herrn

ums?umt von stacheldraht und kerkermauern
sind euch die frischen gr?ber schon gerichtet
voll feister w?rmer, die auf nahrung lauern
habt ihr die gier in ihnen doch gez?chtet

gesch?ndet habt ihr selbst die gute erde
sie hat das h?llentreiben wohl gesehen
und auch die raben wissen, was geschehen
als ihr wie w?lfe einfielt in die herde

sie werden kommen aus dem land im osten
wo eure panzertanks im blute rosten
im schlaf umzingeln werden euch die scharen
die eurer mordlust stumme opfer waren

ihr wimmern wird euch in den ohren dr?hnen
wenn sie vereint der massengruft entsteigen
noch braust der sturmwind,gegen euch zu zeugen
er h?rte nacht um nacht das grause st?hnen

grell schreit von eurer stirn das rote zeichen
verflucht auf ewig sei germaniens schwert!
verha?t ward mir der anblick eurer eichen
die sich von meiner br?der blut gen?hrt
verha?t die ?cker, die da bl?hn auf leichen

wie ha? ich euch, die mich den ha? gelehrt...

*sehr emotional geschrieben von einer zarten frau, die manchmal sogar durchscheinend wirkte im leben.
mascha kal?ko war eine k?mpferin des geistes und doch - obwohl die nazis ihr so viel angetan hatten - waren alle ihre gedichte auch nach der nazizeit nicht von ha? auf ein volk erf?llt, welches immerhin f?r den genozid an verschiedenen ethnischen gruppen verantwortlich war.
victor frankl, j?discher abstammung wie sie, verlor seine frau im kz, in dem er selbst fast gestorben w?re. er sagte nach dem krieg, er k?nne deutschland nicht daf?r hassen, was die nazis ihm angetan h?tten. ich denke, mascha kal?ko dachte ?hnlich. ihre tragik war, da? sie in israel vereinsamte, weil ihr schicksal, ?hnlich wie das von else lasker-sch?ler ins abseits der israelischen gesellschaft und somit zur vergessenheit f?hrte. da ?nderte sich auch nicht viel daran, da? sie kurz vor ihrem tod noch einige europareisen durchf?hrte, in denen sie ihre gedichte auf eine atemberaubend schlichte art und weise vorf?hrte, die ?u?erst beeindruckend war.
ihr wunsch, wieder in berlin - dem berlin, welches sie doch so liebte und das ihr so viel gegeben hatte vor der nazizeit - zu leben, sollte sich leider nicht mehr erf?llen*

-mowo-
3.8.05 17:03
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ipuenktchen / Website (4.8.05 05:12)
hi, mowo!

dieser strang ist voll nach meinem geschmack - vielleicht noch klabund dabei??

zu m.k. - ihre tragik lag natuerlich auch darin, dass sie durch ihr exil kaum noch leser in ihrer sprache um sich hatte.. schon in usa schrieb sie ja nur noch kinderreime.. und in israel vereinsamte sie dann voellig.

hab mich gefreut, hier zu lesen. danke!
-ip


ipuenktchen (4.8.05 05:30)
schwester im geiste


mascha kaleko fuehl' ich mich nah
ist meine *schwester im geiste* gar
die sprache fehlte ihr im exil
sich auszudruecken in ihrem stil

so geht es mir seit 3o jahren
ist nicht herbeigezogen an den haaren
ich hoffe nur, einst erlebe das glueck
und komme auf meine mascha zurueck:

"Die Gott liebhat, nimmt er zu sich,
ehe er ihr den Geliebten nimmt".


-ip 24.6.o5

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung